Jottum

Für Mädchen, die Romantik lieben

Schon als kleines Mädchen hat die niederländische Designerin Anky Groothof von Kindermode geträumt: von romantischen, verspielten Mädchenkleidern, von viel Tüll, Spitze und Volants, von Blumenmustern und Tupfenprints. Doch als Kind blieb Mode für Anky Groothof nur ein Traum: Sie stammt aus eher einfachen Verhältnissen, und ihre Familie musste das Geld zusammenhalten. Aber die Designerin verlor ihren Traum nie aus den Augen. Sie begann ihre Karriere als Kostümbildnerin am Theater, entwarf opulente Roben, bevor sie sich ihrem eigentlichen Herzenswunsch zuwandte: Mode für Kinder zu machen. So startete sie im Jahr 1996 das niederländische Mädchenmode-Label Jottum, das inzwischen auf der ganzen Welt vertreten ist - von Amsterdam bis Mailand, von Peking bis New York.... mehr...

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 22 von 22

Anky Groothof, selbst Mutter von sechs Kindern, weiß was Mädchen wünschen: romantische Kindermode mit einem Hauch Nostalgie, die ein wenig das Prinzessinnengefühl in ihren Besitzerinnen weckt. Jottum-Kinder- und Babymode ist hochwertig verarbeitet und daher ausgesprochen langlebig, gleichzeitig versprechen alle Stücke einen hohen Tragekomfort. Die Mädchenkleider, Röcke, Cardigans und Shirts mit floralen Mustern oder im Tupfen-Look eignen sich besonders gut für festliche Anlässe. Einen Namen hat sich die Marke Jottum auch mit Kommunionkleidern gemacht. Die Kleider in Weiß oder Creme haben viele liebevolle Details wie aufgesetzte Blumen, Tüll und Häkelspitze. An ihrem besonderen Tag verleihen sie Mädchen eine ganz besondere Ausstrahlung.