Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltung
Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese sind Bestandteil aller Verträge, die wir mit unseren Kunden über die von uns angebotenen Waren schließen.

§ 2 Angebot und Vertragsabschluss
(1)    Alle Angebote und Preisangaben auf den Internetseiten unseres Online-Shops, in Prospekten, Anzeigen und anderem Werbematerial sind freibleibend und unverbindlich.
(2)    Die vom Kunden elektronisch übersandte Bestellung ist ein bindendes Angebot zum Erwerb der bestellten Ware. Der Vertrag kommt mit rechtzeitigem Zugang unserer Auftragsbestätigung beim Kunden zustande. Ist dem Besteller innerhalb von 14 Tagen keine Auftragsbestätigung zugegangen, gilt das Angebot als abgelehnt.

§ 3 Versand
(1)    Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist, erfolgt der Versand der Ware unverzüglich, spätestens jedoch vier Werktage nach Gutschrift der vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem Kaufvertrag (einschließlich etwaiger Versandkosten nach Abs. 2) auf unser Konto. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt uns vorbehalten.
(2)    Soweit nichts anderes vereinbart ist, erfolgt der Versand der Ware per Paket durch ein anerkanntes Versandunternehmen. Nach näherer Maßgabe unserer Versandkostenbestimmungen trägt die Versandkosten grundsätzlich der Kunde.

§ 4 Preise und Zahlung
(1)    Alle Preise verstehen sich in Euro inklusive Mehrwertsteuer zuzüglich der Versandkosten.
(2)    Sofern nichts anderes vereinbart wird, hat der Kunde den Kaufpreis einschließlich der Versandkosten innerhalb von 10 Tagen nach Zustandekommen des Vertrags zu zahlen.
(3)    Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, hat die Zahlung des Kaufpreises per Sofortüberweisung, Kreditkarte, Paypal, Paypal Express oder Vorauskasse auf das nachstehend genannte Konto zu erfolgen:
Kleine Diva
Kontoinhaberin: Claudia Zange-Schneider
Kontonummer: 1131184
BLZ 300 700 24 (Deutsche Bank Düsseldorf)
IBAN: DE08300700240113118400
SWIFT: DEUTDEDBDUE
Alternativ kann die Zahlung auch durch Einlösung von Gutscheinen erfolgen. In diesem Fall erhält der Kunde im Fall einer Rückabwicklung des Kaufvertrages die eingelösten Gutscheine zurück; ein Auszahlungsanspruch ist in Höhe der eingelösten Gutscheine ausgeschlossen.

§ 5 Aufrechnung und Züruckbehaltungsrechte
Der Kunde darf nur dann eigene Ansprüche gegen unsere Ansprüche aufrechnen, wenn die Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Zur Zurückbehaltung ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
(1)    Erfolgt der Versand der Ware abweichend von § 3 Abs. 1 vor der vollständigen Zahlung sämtlicher Verbindlichkeiten aus dem Kaufvertrag, so behalten wir uns das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Verbindlichkeiten aus dem Kaufvertrag vor.
(2)    Solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergangen ist, ist der Kunde verpflichtet, die Ware pfleglich zu behandeln und diese nicht zu veräußern oder in sonstiger Weise über das Eigentum an ihr zu verfügen.
(3)    Solange das Eigentum noch nicht übergegangen ist, hat der Kunde auf das Bestehen des Eigentumsvorbehalts hinzuweisen, wenn die gelieferte Ware gepfändet wird oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist. Der Kunde hat uns in diesem Fall unverzüglich schriftlich von der Pfändung oder dem sonstigen Eingriff des Dritten zu benachrichtigen. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Kunde für den uns entstandenen Ausfall.

§ 7 Gewährleistung
(1)    Bei Mängeln der gelieferten Ware stehen dem Käufer die gesetzlichen Rechte zu.
(2)    Für Schadensersatzansprüche des Verkäufers gelten jedoch die besonderen Bestimmungen des § 8.

§ 8 Schadensersatz
(1)    Schadensersatzansprüche des Kunden wegen offensichtlicher Sachmängel der gelieferten Ware sind ausgeschlossen, wenn er uns den Mangel nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Ware schriftlich anzeigt.
(2)    Unsere Haftung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (insb. bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen) ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.
(3)    Soweit die Schadensersatzhaftung uns gegenüber ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung unserer Angestellten, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
(4)    Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für unsere Haftung wegen vorsätzlichen Verhaltens oder grober Fahrlässigkeit, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 9 Umtauschrecht
(1)    Der Kunde hat das Recht, die Ware innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt umzutauschen (Ersetzungsbefugnis des Kunden). Der Umtausch ist ausschließlich gegen bei Kleine Diva vorrätige Produkte (nachfolgend "Neuware" genannt) möglich. Weitere vertragliche sowie gesetzliche Gewährleistungsrechte sowie das Widerrufsrecht nach § 312g Abs. 1 BGB bleiben unberührt.
(2)    Der Kunde übt das Umtauschrecht durch Abgabe einer entsprechenden Erklärung aus. Die Erklärung muss die Rechnungsnummer; eine eindeutige Beschreibung der Produkte, die der Kunde zurückgeben möchte (nachfolgend "Retourenware" genannt) sowie eine eindeutige Beschreibung der gewünschten Neuware enthalten.
(3)    Der Kunde ist verpflichtet, die Retourenware entsprechend der Anweisungen von Kleine Diva zurückzusenden. Die Kosten der Rücksendung trägt Kleine Diva. Ausnahmsweise hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn er den Anweisungen von Kleine Diva zur Rücksendung nicht folgt oder er die Retourenware nicht durch das in § 3 bezeichnete Versandunternehmen zurücksendet.
(4)    Überschreitet der Wert der Neuware (einschließlich der zusätzlichen Versandkosten entsprechend Abs. 5) den Wert der Retourenware, so hat der Kunde den Differenzbetrag zu zahlen. Unterschreitet der Wert der Neuware den Wert der Retourenware, so hat Kleine Diva den Differenzbetrag zu zahlen.
§ 4 gilt entsprechend.
(5)    Der Versand der Neuware erfolgt auf Kosten des Kunden entsprechend § 3.
(6)    Das Recht zum Umtausch ist ausgeschlossen, wenn offensichtlich ist, dass die Retourenware vom Kunden benutzt oder beschädigt wurde.

§ 10 Besondere Folgen des Widerrufs
Jeder Kunde, der Verbraucher ist, ist berechtigt, das Angebot nach Maßgabe der besonderen Widerrufs- und Rückgabebelehrung, die ihm auf unserer Website mitgeteilt wird, zu widerrufen und die Ware zurückzusenden.
Im Falle des Widerrufs gemäß § 312g Abs. 1 BGB kann Kleine Diva die Rückzahlung verweigern, bis Kleine Diva die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

§ 11 Schlussbestimmungen
Der Kaufvertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenverkauf vom 11. April 1980 (CISG) ist ausgeschlossen.


Stand: 11.07.2017